Staedtler Farbstifte


Für duo schreib & spiel durften meine Kinder die ­Staedtler Farbstifte aus ­Wopex Material testen.
Ich habe die Erfahrung gemacht günstige Stifte taugen meist nichts, gerade für kleine Kinderhände sollten die Stifte griffig sein.
Die Stifte sollten nicht brüchig sein und schon was aushalten können, die Farbabgabe ist wichtig, damit die Kinder beim Malen nicht zu fest aufdrücken müssen.
Was soll ich sagen, all diese Eigenschaften haben sich in den Stiften von Staedtler wiedergefunden, wir sind begeistert von der Qualität.

Hier habe ich einige Infos was ­Wopex bedeutet.

Das ­WOPEX Material besteht aus:Graphit / Farbpigmenten: ­Für die Mine der Blei- oder Farbstifte
WPC (­wood-plastic-composite): 
Ein innovativer Werkstoff, der größtenteils aus Holz besteht.
Dekor: 
In unterschiedlichen Farben für die Stiftoberfläche.
Alle Bestandteile werden in Form von Granulaten in einem speziell entwickelten Produktionsverfahren verarbeitet.

 Die im Stift enthaltenen Materialen werden bei einer Temperatur von 130 bis 180°C geschmolzen, mittels eines Werkzeuges ausgerichtet und zu einem Stift geformt.
 So entsteht ein zunächst endloser Stiftstrang, der erst gekühlt, dann auf die passende Stiftlänge zurechtgeschnitten und anschließend geprägt wird.

Das innovative Produktionsverfahren in Verbindung mit dem ­WOPEX
Material sorgt für noch mehr Vorteile beim Schreiben, Skizzieren oder Malen:Die homogene Mine gleitet besonders gut über das Papier.
Durch die Dichte des Materials besitzt der Stift ein höheres Gewicht und liegt somit besonders gut in der Hand.
Aufgrund der rutschfesten, samtig weichen Oberfläche wird für ein angenehmes Schreibgefühl gesorgt.
Die Minenspitze ist besonders bruchfest und im Falle eines gewaltsamen Stiftbruchs wird ein Splittern verhindert.
Brillante Farben für einen satten Farbauftrag.


Ökologie

Rohstoffe und Energie werden bei der Produktion der Stift aus ­WOPEX Material sorgsam eingesetzt.

Des Weiteren sind Bleistifte aus ­WOPEX Material – von der Gewinnung der Rohstoffe über die effiziente Produktion, die Transportwege bis hin zum kompletten Verbrauch des Produktes durch den Anwender – CO2-neutral.

Das Holz, das für ­WOPEX verwendet wird, stammt aus ­PEFC-zertifizierten Wäldern in Deutschland, die nachhaltig bewirtschaftet werden.

 So leisten Stifte aus ­WOPEX Material einen aktiven Beitrag zum ressourcenschonenden Umgang mit dem natürlichen Werkstoff Holz.

Noch ein Grund mehr sich für Stifte aus ­Wopex Material zu entscheiden.

Ich habe aber nicht nur die Kinder testen lassen, Mama muss sich ja schließlich auch selbst ein Bild machen, um urteilen zu können.
Die Stifte fühlen sich robust an und griffig, hier habe ich ein gutes Gefühl, wenn der Stift ein oder zweimal auf den Boden fällt.
Durch die ­sechskant Form ist es leichter für die Kleinen zu malen, ich bevorzuge diese Form und habe bisher immer ­sechskant Stifte gekauft.
Die Farbabgabe beim Malen ist intensiv, hier braucht man nicht feste aufdrücken und Angst haben, dass die Miene beim Malen bricht.
Die Stifte sind jeden Tag im Einsatz, ich werde die Stifte meiner Tochter und meinem Sohn für die Schule kaufen, denn dort ist es besonders wichtig, mit vernünftigem Material zu arbeiten.

Die Farbstifte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.












Kommentare

Beliebte Posts