URBAN DECAY- Matte Revolution Lipstick




Hallo Ihr lieben,

ich zeige euch heute einen Lippenstift der Marke URBAN DECAY.
Testen darf ich den Lippenstift über die Pinkmelon Test Community.

Mittlerweile habe ich eine große Liebe für Lippenstifte entwickelt, zu meiner Sammlung gehören circa 100 Stück.
Besonders gerne mag ich ein mattes Finish und dunkle Farben.
Der URBAN DECAY Lippenstift ist mein erstes High End Produkt, von daher ist dieser Test für mich besonders interessant.

Zur Auswahl standen zwei Farben für die man sich bewerben konnte.
Ich habe mich für die Farbe MATTE AFTER DARK entschieden, ein schöner dunkler Beerenton.
Der Lippenstift passt genau in mein Schema, außerdem gefällt mir der Name gut.
Matte Lippenstifte sind ja momentan sehr beliebt, doch matt ist nicht gleich matt.
Einige trocknen die Lippen aus, es entsteht ein Spannungsgefühl und das Gesamtbild sieht nicht gut aus.
Bei manchen ist die Farbabgabe schlecht oder der Auftrag gelingt nicht gleichmäßig.
Ob der Matte Revolution Lipstick mich überzeugen kann?

Das sagt URBAN DECAY

Matt kommt gut – aber nur, wenn es die Lippen nicht austrocknet. 
Im Gegensatz zu herkömmlichen matten Lippenstiften sieht die cremige, nicht austrocknende Formel von Urban Decay nicht nur super aus, sondern fühlt sich auch himmlisch an. 
Die starke Pigmentierung der Farben zahlt sich im Nu aus: Einmal Auftragen und die Farbe sitzt! Matte Revolution Lipstick trägt sich geschmeidig auf und fühlt sich auf den Lippen an wie ein sanfter Kuss. 
Das Finish ist makellos matt und samtig, die Farbpalette begeistert. 
Das exklusive Pigment-Infusion-System bietet eine echte Wohlfühl-Textur und geniale Farbverteilung mit unvergleichlichem Ergebnis. 
Zusätzlich pflegt die Formel die Lippen mit einem Cocktail aus Avocado-, Oliven- und Babassu-Öl. Sheabutter hydratisiert, Vitamin C und E schützen mit Antioxidantien.

Was mir bei dem Lippenstift als erstes positiv aufgefallen ist, die Verarbeitung ist qualitativ hoch.
Das Gehäuse fühlt sich robust und fest an, durch die organisch geformten Wellen liegt der Lippenstift gut in der Hand.
Das Design ist schlicht und edel gehalten, ich finde das schwarze, perlmuttschimmernde Gehäuse sehr ansprechend.
Auf dem Gehäuse findet man den Schriftzug - URBAN DECAY.

Durch die abgeschrägte Form lässt sich der Lippenstift gleichmäßig auf den Lippen verteilen, da es eine recht dunkle Farbe ist, nehme ich mir einen Lippenpinsel zur Hilfe.
Die Konsistenz ist cremig und hinterlässt ein geschmeidiges Gefühl auf den Lippen.
Einmal auftragen reicht aus, die Farbe ist intensiv und deckt in einer Schicht.
Die Pigmentierung ist absolut Klasse, da kann keiner meiner anderen Schätze mithalten.
Der Lippenstift hält circa acht Stunden, das reicht mir völlig aus, natürlich verblasst er ein wenig nach dem essen oder trinken.
Aufgefallen ist mir, dass der Lippenstift nicht ganz matt ist, es bleibt ein leichter Glanz zurück.
Ich habe mir das matte Finish anders vorgestellt, damit es so aussieht wie ich es haben möchte, gebe ich ein wenig Puder über die Lippen.
Dadurch wird der Matt-effekt verstärkt und die Haltbarkeit verlängert.

Die Matte Revolution Lippenstifte gibt es in neun aufregenden Farben.
Preislich liegt der MATTE REVOLUTION LIPSTICK bei 19,99 €.

Ich gebe selten viel Geld für einen Lippenstift aus, stimmt das Gesamtpaket, bin ich gerne bereit mehr dafür zu zahlen.
Der Lippenstift von URBAN DECAY hat mich überzeugt, er ist sein Geld wert.

Bei Douglas könnt Ihr euch die Lippenstifte genauer ansehen.

*sponsored post






















Kommentare

  1. Oh ja der sieht sehr hübsch aus und steht dir voll. 100 Stück, Wahnsinn, wo deponierst du die?
    Hab einen tollen Samstag.
    Liebste Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra, ich bewahre meine Schminke in den Glossyboxen auf. Wünsche dir einen schönen Abend. LG Nadel

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts