Essence Little Beauty Angels































-Werbung-



Hallo Ihr lieben,

was haltet Ihr eigentlich von Colour Correcting?
Ich beziehe es gerne in meine Routine mit ein, besonders dann, wenn ich etwas besonderes vorhabe.
Durch Colour Correcting lassen sich einige Makel im Gesicht gut abdecken, besonders interessant wenn man an roten Stellen im Gesicht leidet, oder mit starken Augenringen zu kämpfen hat.

Essence hat zu dem Thema Colour Correcting eine Limited Edition raus gebracht, es sind tolle Produkte dabei.
Letze Woche erreichte mich überraschenderweise ein Paket, ich darf einige Produkte aus der LE genauer unter die Lupe nehmen.

Die Limited Edition die auf den Namen Little Beauty Angels hört, verzaubert einen optisch auf den ersten Blick.
Die Produkte sind sehr schön gestaltet, auf jedem Produkt befinden sich Engelsflügel, sehr gut gefallen mir die Pastelltöne.
Alles in allem finde ich die Limited Edition gut gelungen, momentan betreibe ich mehr Colour Correcting denn je. .))








essence little beauty angels concealer palette

Vier deckende Colour Correcting Farben in einer Palette kaschieren kleine farbliche Makel. Grün gegen Rötungen, Lila gegen einen fahlen Teint, Rosa gegen dunkle Schatten und beige zum Abdecken.
01 four angels for brightness
Preis: 3,29 €


Die Concealer Palette ist für mich das Herzstück aus der LE, ich kann wunderbar mit den Tönen arbeiten.
Die einzelnen Töne sind cremig, lassen sich leicht verblenden und decken ausreichend ab.
Da mich die Palette überzeugt hat, habe ich mir ein Backup zugelegt.
Ich könnte mir die Palette gut im Standardsortiment vorstellen.









essence little beauty angels loose setting powder

Das Puder fixiert das Make up, deckt leichte Rötungen ab und verleiht Frische.

01 I‘m flawless minty!, 02 I‘m flawless lilly!
Preis: 3,29 €


Ich habe das Puder I'm flawless lilly zum testen bekommen, das lilafarbene, feine lose Puder soll müde und fahle Haut strahlen lassen und für ein mattes, makelloses Finish sorgen.
Das Puder kann mit der beigefügten Puderquaste auf das Gesicht aufgetragen werden.
Ich komme mit losem Puder nicht zurecht, irgendwie verteilt sich das Puder überall da wo es nicht hin soll.
Aufgetragen kann ich keinen großen Unterschied zu meinem Setting Puder erkennen, es mattiert und lässt mich ebenmäßiger erscheinen.











essence little beauty angels face perfection primer

Als Base für die Foundation wirken die Primer mattierend und verlängern die Haltbarkeit. Rötlicher Teint oder fahles, müdes Aussehen werden kaschiert.
01 I‘m your wake-up angel, 02 I‘m your anti-redness angel, 03 I‘m your brightening angel 
Preis: 3,49 €

Ich habe die rosa Grundierung zum testen bekommen, diese soll müde Haut ausgleichen, für einen frischen und strahlenden Teint sorgen.
Der Primer wirkt mattierend, kann alleine oder unter dem Make-up angewendet werden.
Ich habe beide Varianten getestet, einen übermäßigen Unterschied habe ich nicht erkannt.
Der Primer hat einen super Duft und macht die Haut schön weich, von daher benutze ich ihn trotzdem gerne.





essence little beauty angels primer stick

Die Sticks korrigieren Müdigkeit, gerötete Stellen oder dunkle Schatten. 
Pflegen mit Vitamin A und E und spenden Feuchtigkeit.
01 on my concealing mission, 02 on my anti-redness mission, 03 on my covering mission  
Preis: 2,49 €

Ich habe den grünen Primer Stick gegen Rötungen und den beigen Primer Stick gegen dunkle Flecken zum testen bekommen.
Da ich keine Probleme mit Rötungen habe, musste der Stick gegen dunkle Flecken dran glauben. .))
Mit dem Stick lassen sich schnell und leicht dunkle Flecken abdecken, der Stick liegt gut in der Hand, man kann präzise arbeiten.
Ich finde die Sticks auch für unterwegs praktisch, mal eben schnell korrigieren.
Die Konsistenz ist cremig und pudrig zugleich, lässt sich angenehm in die Haut einarbeiten, die perfekte Grundlage für die weiteren Make-up Produkte ist somit geschaffen.










essence little beauty angels core lip primer

Der Kern hilft kleine Fältchen zu kaschieren. 
Die äußere Textur hellt die Lippen leicht auf, um die Lippenstiftfarbe zu intensivieren. 
01 prime time angel
Preis: 2,49 €

Der Core Lip Primer gleicht feine Fältchen aus und bereitet die Lippen perfekt für den Lippenstift vor.
Im Prinzip ist es ein Lippenpflegestift, meine Lippen fühlen sich nach der Anwendung weich und geschmeidig an, wirken insgesamt glatter.
Eine intensivere Farbe meines Lippenstiftes konnte ich nicht fest stellen.
Ich denke das ich mir den Lip Primer so nicht gekauft hätte.









essence little beauty angels nail polish

Weißer Tee Extrakt hellt die Nägel auf, 
Argan-Öl wirkt regenerierend und spendet Feuchtigkeit.
03 care & dare lilly! angel, 02 care & dare minty!, 01 care & dare rosy! 
Preis: 1,99 €

Ich kann leider nicht viel über den Lack sagen, da meine Nägel verstärkt sind, benutze ich gar keine Nagellacke.
Auf jeden Fall sind es frische Pastelltöne, die wunderbar zum Frühling passen.






essence little beauty angels mini make-up sponges

Cremige Make-up-Texturen können mit den kleinen Beautyblendern Look-a-likes aufgetragen, konturiert und verblendet werden. Gerade bei farbausgleichenden Produkten ist das hilfreich, um keine unnatürlichen harten Ränder zu erzeugen.
01 pretty little angels 
Preis: 2,99 €

Man kann nie genug von den kleinen Schwämmchen besitzen, ich benutze sie gerne zum verblenden meines Concealers, oder zum konturieren an der Nase.
Es gibt nicht viel zu sagen zu den süßen hier, schaut sie euch an.
Besonders gut gefallen mir auch hier wieder die Pastelltöne.






essence little beauty angels brush duo

Der Pinsel bildet das perfekte Pinsel-Duo zum Auftragen cremiger und flüssiger Texturen. Gerade der correction Concealer und die face perfection primer lassen sich hiermit gut auftragen.
01 one team, one mission
Preis: 3,29 € 

Das perfekte Duo, um cremige und flüssige Texturen aufzutragen, die kleine Pinselseite eignet sich für einen präzisen und die große Pinselseite für einen großflächigen Auftrag.
Bisher bin ich stets zufrieden mit den Pinseln von essence gewesen, so auch mit diesem.
Beim waschen verlieren die Pinsel keine Haare und bleiben in Form.
Für einen kleinen Preis bekommt man gute Qualität geboten.



Da bin ich dann auch zum Ende meiner Vorstellung gekommen.
Und, was haltet Ihr jetzt von Colour Correcting?
Lasst es mich wissen, bin neugierig.

Kommentare

  1. Das ist ne Kollektion wie für mich gemacht :) Stand schon Augenglitzernd vor dem Regal und habe alles eingekauft. Ich finde aber essence hängt da schwer hinterher denn ColourCorrecting is schon so lange ein Hype. Das kennt man sonst gar nicht das sie da so lange brauchen um nachzuziehen. Naja - am meisten benutze ich derzeit den Nagellack und das funktioniert gut auf meinen Naturnägeln. Den Faceprimer kann ich nicht zu oft nutzen - da bekomme ich super schnell unreine Haut von. Das ist aber bei anderen Primerprodukten auch so.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten morgen, ich gebe dir zum teil recht, doch Maybelline und Loreal sind da auch etwas hinterher finde ich. Der große Hype kommt irgendwie gerade erst. Ich möchte gerne die Palette von Maybelline testen.LG Nadel

      Löschen
  2. Ich habe mir den grünen Primer Stick gegen Rötungen gekauft und bin damit sehr zufrieden. Ich überlege mir jetzt noch die mini make-up sponges zu kaufen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten morgen, ja warum nicht, da kann man nie genug von haben.Ist auf jeden Fall eine gelungene LE. LG Nadel

      Löschen
  3. Liebe Nadja,

    erst einmal Glückwunsch zum neuen Design deiner Website - sehr ansprechend !

    Abdeckstifte habe ich noch nie verwendet und finde daher deinen Artikel besonders interessant.

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine, freut mich sehr das dir mein neues Design gefällt. Colour Correcting kann das Gesamtbild noch mal um einiges verschönern. LG

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts