LOV 18H Long Lasting Foundation





-WERBUNG-




Hallo Ihr lieben,

über Pinkmelon habe ich die letzten Wochen die 18H Long Lasting Foundation von L.O.V getestet.
Ich trage nicht täglich Foundation, doch wenn, dann möchte ich ein makelloses Ergebnis erzielen.
Der wichtigste Punkt für mich ist es keinen Maskeneffekt zu bekommen und das meine Haut trotzdem atmen kann.
Eine Foundation sollte sich leicht anfühlen, nicht fleckig werden und im besten Fall einen Tag gut durchhalten.
Einige Punkte konnte die Foundation von L.O.V erfüllen.



Produktbeschreibung:

LOVTIME
18H Long Lasting Foundation

30 ml, 11,99 €

18H lang anhaltende Foundation mit einem samtig-matten Finish.

Mittlere bis hohe Deckkraft - mit Hyaluronic FILLING SPHERES und LSF 20.
Ölfrei, nicht komedogen.

Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt.

Die Foundation wird in sieben unterschiedlichen Nuancen angeboten, ich habe die Nummer 040 - Honey - Moon getestet.

Hier könnt Ihr euch alle Farben ansehen.



Meine Erfahrungen mit dem Produkt:

Meine Haut hat sich im Alter stark verändert, ich habe Dinge in meinem Gesicht entdeckt, die auf jeden Fall vor ein paar Jahren noch nicht da waren.
Zum einen sind es leicht vergrößerte Poren, Rötungen, leichte Linien und einige Muttermale.
Wenn ich also eine Foundation trage, sollte nach Möglichkeit nichts mehr davon zu sehen sein.
Auf der anderen Seite möchte ich dennoch ein natürliches Ergebnis haben, ohne mir tonnenweise Produkt ins Gesicht schmieren zu müssen.
Die Foundation von L.O.V gefällt mir gut, sie schenkt der Haut tatsächlich ein makelloses Finish.
Das Produkt befindet sich in einer Flasche und ist mit einem Pumpspender ausgestattet.
Auf dem ersten Blick sieht es aus wie Glas, doch das Material der Flasche besteht aus Plastik.
Auf der Flasche findet man alle Informationen über das Produkt, auch die Farbe und der Füllstand sind direkt zu erkennen.
Durch den Pumpspender lässt sich das Produkt genau und sauber dosieren.
Ich trage immer etwas Foundation auf meinen Handrücken auf, anschließend arbeite ich die Foundation mit meinem Beautyblender ein.
Die Foundation kann ohne weiteres aufgebaut werden, bis man sein gewünschtes Ergebnis erreicht hat.
Ich muss aber sagen, ich habe nicht viel Produkt gebraucht um meine Unregelmäßigkeiten im Gesicht zu verdecken.
Die Foundation ließ sich ohne Probleme verteilen und einarbeiten, ich habe ein schönes, gleichmäßiges Ergebnis erzielt.
Mein Teint wirkte im ganzen glatter und feiner.
Die Textur fühlt sich samtig auf der Haut an, ein sehr angenehmes Tragegefühl.
Die Foundation hat keinen Glanz hinterlassen, wie versprochen bekommt man ein mattes Finish.
Ich habe das Produkt gut vertragen, meine Haut hat sich nicht trocken angefühlt, es hat sich auch nichts unschön abgesetzt.
Ich habe mir nach circa acht Stunden das ganze noch mal angesehen, wie vermutet hat sich an einigen Stellen die Foundation leicht abgetragen.
Ich finde das eigentlich fast normal, denn wir alle gehen mal mit den Händen ins Gesicht, stützen uns ab, oder putzen uns die Nase.
Einziger Kritikpunkt wäre also hier die versprochenen 18 Stunden, doch ich glaube solchen Zahlen meist nie.
Sagen wir mal realistisch gesehen eine Zahl von sechs Stunden, im Sommer mit starkem schwitzen eventuell noch weniger.



Mein Fazit:

Bis auf die Zeit habe ich an dieser Foundation nichts auszusetzen.
Für den Alltag finde ich sie völlig ausreichend, sie deckt gut, macht ein schönes Finsih und ganz wichtig, es wirkt natürlich.
Für mich persönlich muss eine Foundation auch nicht 18 Stunden durchhalten, es reicht wenn sie mich einige Stunden gut durch den Tag begleitet.
Ich würde mir diese Foundation durchaus nach kaufen.







Ohne Foundation

Mit Foundation

Nach circa acht Stunden














Beliebte Posts